Poesie verbunden mit dem Körper
ein Teil der Fingerspitzen blau,
genau so wie es  war und sein wird.

Ein Blau, von dem die Färbung träumt,
wahres Blau dem Saphir vorenthalten.

Selbst Logan Saphir mit dabei,
selbst wenn er steckt an ihren blauen Fingern,
blaue Weiten nimmt sie ein,
als sei sie einem Araucana Ei entschlüpft.

Und blau ist sie, die Finger, Hände blau wie nie zuvor,
Schultern, Brüste,
alles blau bis in die kleinsten Nischen,
da  knurrt der grosse, böse Wolf:

“Wie blau Du bist, am liebsten würd ich Dich verblauen.”

So blau ist sie heute,
besucht die Boulevard Redaktion,
blaue Seuche angefacht,
blauer fliegt die blaue Flasche,
blauer als ein Summen,
die Fliege summt so blau sie kann,
sie spielt den Blues,
doch Blues zu spielen heisst was Anderes –
des Flügelschlags Musik,
sie legt sich über ihren blauenden Körper.

Blaues Summen!

Sogar Sphärenlappen,

Blaues Summen!

Farbstift-, Filzstiftnamen,
aus Fingerspitzen fabriziert.

Blaues  Summen!

Blutgruppe blau,
orgasmische Auswahl von Farben blutet sie.
Sie blutet blaue Flächen,
blau verfärbt das Antlitz des Geliebten,
und wieder träumt sie vor sich hin,
blau wie sein Antlitz.

Ihr blauer Höhepunkt umschrieben,
das Blau,
allgegenwärtig, verfärbt ihr ihre liebe Welt

– Geschichte des Blauens – Headline, wahre Geschichte! –
einmalig blau verfärbt in ihrer Atmosphäre.

Blaue Stasis, blaues Stottern,
blaue Hände
Blau – Code Blau –  vermengt sich nun zu mächtiger Tinktur,
nicht genau zur selben Zeit,
doch Kommen im Kommen verbunden-

Sie schreibt vom blauer Ankunft mit den Fingerspitzen.